Das Bernsteinzimmer – seine Entstehung in Brandenburg-Preußen und sein Schicksal

Vortrag von Dr. Burkhardt Göres

am 29. März 2017 um 18:30 Uhr

Veranstaltungsort: Neubau des Ostpreußischen Landesmuseums,

Heiligengeiststraße 38, 21335 Lüneburg

Eintritt: 5,- €


Die Entstehung des Bernsteinzimmers in Brandenburg-Preußen war über lange Zeit nur wenig
bekannt. Was veranlasste den ersten preußischen König Friedrich I., ein solch außergewöhnliches
Kunstwerk herstellen zu lassen? Und … vollständiger Artikel

Goldap und Heiligenbeil halfen mit

Eine aufwendige Ausstellung in Berlin spürt verschwundenen deutschen Orten nach

Früher waren es Stätten blühenden Lebens. Tiefverwurzelt in ihren Heimatorten waren die deutschen Bewohner. Heute sind diese Städte, Dörfer, Schlösser, Kirchen und Fabriken nur noch auf alten Landkarten oder zeitgenössischen Fotografien präsent. Blühendes Leben findet dort allenfals auf den Straßen der Erinnerung statt. „Verschwunden – Orte, die es nicht mehr gibt“, heißt eine Ausstellung des „Zentrums gegen Vertreibungen“ (ZgV), die sich mit diesem Thema auseinandersetzt. Am 8. November wurde sie … vollständiger Artikel

„Ostpreußen ist und bleibt Faszination“

Die Landsmannschaft Ostpreußen führte in Berlin ihr 8. Deutsch-Russisches Forum durch – Das Interesse wächst

Image636135328403893426

Mehr als 60 Teilnehmer, je zur Hälfte Deutsche und Russen, trafen sich im Dietrich-Bonhoeffer-Haus zum 8. Deutsch-Russischen Forum, um sich über die Ergebnisse ihrer Arbeit und aktuelle Projekte auszutauschen. Vom 21. bis 23. Oktober hatte die … vollständiger Artikel

Treuburger Hauptkreistreffen

120 Ostpreußen beim Hauptkreistreffen im Finteler Eurostrand

treuburg

120 Ostpreußen aus dem ehemaligen Treuburg und heutigen Olecko (Polen) weilten jetzt zu einem sogenannten Hauptkreistreffen im Finteler Eurostrand. Es folgte ein reger Austausch mit Vertretern aus Fintel und natürlich ein Blick zurück, aber vor allem nach vorn.

Einige Gäste … vollständiger Artikel

Ostpreußische Landesvertretung am 7. und 8. November 2015

Einmal im Jahr tagt die Ostpreußische Landesvertretung (OLV). Vereinsrechtlich ist sie die Mitgliederversammlung der Landsmannschaft Ostpreußen (LO) und deren oberstes Beschlussorgan, das für grundsätzlichen Entscheidungen und die Überwachung der Geschäftsführung des Vorstandes zuständig ist. Politisch gesehen nimmt sie die Rolle eines Exilparlaments der vertriebenen Ostpreußen wahr. Da grundlegende Weichenstellungen bereits bei den letzten Versammlungen beschlossen worden waren und auch keine Wahlen anstanden, standen bei der Versammlung am vergangenen Wochenende im Ostheim in Bad Pyrmont überwiegend Routineangelegenheiten wie die Entgegennahme der … vollständiger Artikel

»10. Deutsch-Polnische Kommunalpolitische Kongress« in Allenstein

Mit einer Rekordteilnehmerzahl startete am vergangenen Sonnabend der „10. Deutsch-Polnische Kommunalpolitische Kongress“ der Landsmannschaft Ostpreußen. Rund 65 Teilnehmer trafen sich in Allenstein [Olsztyn], um sich zwei Tage lang intensiv mit dem Thema „deutsch–polnische Erinnerungsorte“ auseinanderzusetzen. Zusammengefunden hatten sich im Kongress-Saal des Hotels Warminsky Landräte, Bürgermeister, Kreisvorsitzende und Vertreter der Deutschen Minderheit.
Fünf … vollständiger Artikel

Reden beim Schlesier–und Ostpreußentreffen 2015 auf Schloß Burg

Am 5. 7. 2015 fand das diesjährige Schlesier und Ostpreußentreffen auf Schloß Burg bei Siegen statt. Veranstaltet wurde es von der LO/NRW sowie der Landsmannschaft Schlesien/NRW.

Sehen Sie hier einige der wichtigsten Reden:

Eröffnung des NRW-Ostpreußen- und Schlesiertreffens 2015

Pawelka zum Vertriebenengedenktag am 20. Juni, zur Rede des Bundespräsidenten und Pressereaktionen

Stephan Rauhut: Gemeinsam für Schlesien, gemeinsam für Ostpreußen, gemeinsam für Ostdeutschland!

Wilhelm Kreuer: Zwangsarbeit kein allgemeines Kriegsfolgenschicksal, Entschädigung notwendig

Dr. Tobias N. Körfer (AGMO-Vorsitzender): „70 Jahre Ende des Krieges … vollständiger Artikel

Schlesiertreffen 2015: Rübezahl nur noch Kuschelschlesier

Rauhut handzahm

Schlesiertreffen, das war immer etwas, was polarisierte, was provozierte. Der Zeitgeist ertrug die klaren Worte eines Rudi Pawelka nicht. Dennoch, oder vielleicht auch darum wurde über die Schlesiertreffen in den Medien bisher viel berichtet und die Menschen kamen in Massen.

So sahen die Hallen noch 2007 aus:

Bild 009

Selbstbewußt wurden die Rechte … vollständiger Artikel

Schlesier suchen auf Deutschlandtreffen neuen Kurs

Image635703394570368528Mit einer Trachtenvorführung und einem Gottesdienst hat das Deutschlandtreffen der Landsmannschaft Schlesien am Freitag in Hannover begonnen. Zu dem Vertriebenentreffen unter dem Motto „Gemeinsam für Schlesien“ werden rund 5000 Menschen erwartet. 70 Jahre nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs und nach der Vertreibung steht das Treffen im Zeichen … vollständiger Artikel