Rußlanddeutsche–Opfer der Sowjets!

Image635448313058650127

Da es leider noch immer Aussiedler und Spätaussiedler gibt, die für die Sowjetunion Sympathie aufbringen können, mal der folgende Einwurf:
Die folgende Tabelle zeigt alleine für die Jahre 1937/38 wie viele Rußlanddeutsche willkürlich von der UdSSR ermordet wurden und wie hoch der Prozentsatz war.
Heute werden Ausschreitungen gegen Volksgruppen gerne genutzt eine Intervention zu rechtfertigen (Ukraine/Krim 2014, Georgien 2008) oder zu erwägen. Ein interessanter Aspekt wenn man die Massenmorde an deutschen Zivilisten im Vorfeld des Angriffs auf die UdSSR 1941 betrachtet. Und im Deutschen Reich wusste man um diese Verbrechen.
Oder noch eine weitere Betrachtung: Die Medien der Bundesrepublik rechtfertigen Verbrechen an deutschen Zivilisten mit Verbrechen von Deutschen. Deren Auge und Auge Zahn um Zahn Definition nach müsste das harte Durchgreifen gegen die UdSSR ab 1941 ja logisch und folgerichtig gewesen sein. Eine Geschichtsbetrachtung die sich immer so dreht und wendet, wie es sein muss um die Deutschen in ein ungünstiges Licht zu rücken.

"Rußlanddeutsche–Opfer der Sowjets!", 5 out of 5 based on 2 ratings.
Tagged , , , . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.