Vortrag und Lesung im Ostpreußischen Landesmuseum

 

Angst vor der Nacht

Vortrag und Lesung von Harry Schmeil, Zeven in der Reihe „Museum erleben“
Dienstag, 20. Mai 2014, 14:30 bis 16:30 Uhr
Eintritt 5,- € (inkl. Kaffee, Tee und Gebäck)

Harry Schmeil wurde im März 1940 im ostpreußischen Memelland geboren. Nach einer viel
zu kurzen, schönen Kindheit im Heimatdorf Scheeren brachen die Bewohner gemeinsam im
August 1944 zur Flucht nach Westen, ins Ungewisse, auf. Fast zwei Jahre war Harry mit
seiner Mutter unterwegs, über Königsberg, Westpreußen und Hinterpommern, Stettin,
Usedom und Berlin, bis sie im Juni 1946 in Schleswig-Holstein eintrafen. Die zunächst als
Abenteuer empfundenen, tiefen, auch traumatischen Erlebnisse, die Harry Schmeil als Kind
machte, bewahrte er sein Leben lang im Gedächtnis. Erst im Alter schrieb er seine
Geschichte auf und publizierte sie in einem Buch. Harry Schmeil wird daraus lesen und von
seinen Erfahrungen berichten.

Im Anschluss an den Vortrag besteht die Möglichkeit zu Diskussionen und Fragen in
angenehmer Atmosphäre. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Eine Reservierung wird
empfohlen.

________________________________________________________________________

Das Ostpreußische Landesmuseum … … thematisiert in Dauer- und Wechselausstellungen auf fünf Etagen Kultur und Historie einer Region von über 700 Jahren ostdeutscher Geschichte. Neben der historischen Abteilung werden Kunst, Kunsthandwerk und naturkundliche Aspekte von Ostpreußen mittels eindrucksvoller, seltener und schlicht wunderschöner Objekte aus einer reichhaltigen und vielfältigen Sammlung vorgestellt. Gefördert vom Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages und aus Mitteln des Landes Niedersachsen.

Geöffnet: Dienstag – Sonntag 10:00 – 18:00 Uhr. Eintrittspreise: Erwachsene: 4,00 € / ermäßigter Eintritt: 3,00 € / Familienkarten: 6,00 € Führungen: Wir bieten ein umfangreiches Angebot. Nähere Informationen im Internet oder telefonisch unter 04131 / 75 99 50.

"Vortrag und Lesung im Ostpreußischen Landesmuseum", 5 out of 5 based on 3 ratings.
Tagged , , . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.