NEUES WM-STADION MIT NAMEN „KÖNIGSBERG STADIUM“

Das neue Stadion, welches in Königsberg (z. Zt. Kaliningrad) für die Fußball-Weltmeisterschaft 2018 gebaut werden soll, soll den Namen „Königsberg Stadium“ tragen.

Das Organisationskomitee für die Vorbereitung der Fußball-Weltmeisterschaft in Russland im Jahre 2018 hat für alle Stadien neue Bezeichnungen vorgeschlagen.

Das  Stadion, welches bisher die Bezeichnung „Arena Baltika“ trägt, soll nun umbenannt werden in „Königsberg Stadium“. Diese Umbenennung, so wird hervorgehoben, soll eine Assoziierung zur alten Stadtbezeichnung herstellen.

Eine Umbenennung der Stadien in Moskau und in Kasan wird nicht erfolgen. Alle anderen Stadien erhalten neue Bezeichnungen. Die bisherigen Bezeichnungen haben zu viel historischen Bezug und entsprechen nicht mehr den Anforderungen an die Moderne.

Die endgültigen Bezeichnungen werden im Herbst 2015 bestätigt. Quelle

"NEUES WM-STADION MIT NAMEN „KÖNIGSBERG STADIUM“", 5 out of 5 based on 2 ratings.
Tagged , , . Bookmark the permalink.

3 Responses to NEUES WM-STADION MIT NAMEN „KÖNIGSBERG STADIUM“

  1. Pingback: Links 8.4.14

  2. Manzony says:

    Na , ob das den Politverbrechern in der Reichshauptstadt gefallen wird? „Kenichsberch“ wat een scheenen Namen! Klingt doch so richtig „Nahtzieeeh“!! Wenn es nach den Rot Chaoten gehen würde , kämen Namen wie Rosa Luxemburg, Stalin, Mao Tse Dung, Karl Liebknecht, Kim Il Sung oder Pol Pot in die nähere Auswahl! Aber im Moment geht es in Ostpreussen nun mal nicht um die Rot Anarchos. Zur Zeit herrscht dort Gospodin Putin und der besteht auf Recht und Ordnung, naja, wenn es auch nur sein Recht und seine Ordnung ist. Zumindestens herrscht dort Aufbruchstimmung und ein gesundes Nationalbewusstsein. Ob Zar Putin uns unser altes Kenichsberch wieder zurückgibt? Nicht in die BRiD sondern den echten Deutschen Ostpreussen, zur eigenen Verwaltung. Von mir aus auch als „verwaltete Deutsch Ostpreussische Exclave. Na , Spinnen darf doch wohl jeder mal! Zumindestens bewegt sich was und wenn es auch die ersten Erwähnungen deutscher Städtenamen sind. Freuen wir uns auf die dortige Zukunft.
    Semper GD

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.