Neujahrskonzert im Ostpreußischen Landesmuseum mit der Harfenistin Assia Cunego

Sonntag, 19. Januar 2014, 15:00 Uhr

Eintritt: 5,- €

Leise hat das neue Jahr bereits begonnen, und es hält für Sie vielleicht noch die eine oder
andere Überraschung bereit. Um es mit musikalischen Tönen willkommen zu heißen, möchte
das Ostpreußische Landesmuseum Sie am 19. Januar um 15:00 Uhr zu einem
Neujahrskonzert der besonderen Art begrüßen. Mit einem Harfen-Konzert wird die Künstlerin
Assia Cunego das Publikum verzaubern. Sie wird Auszüge aus der Suite „Nussknacker und
Mäusekönig“ von Peter Tschaikowski in einer Bearbeitung für Harfe spielen. Die literarische
Vorlage stammt von E.T.A. Hoffmann, dem 1776 in Königsberg geborenen Schriftsteller,
Komponisten und Zeichner. Außerdem stehen Werke von dem litauischen Komponisten und
Maler Mikalojus Čiurlionis sowie von Astor Piazzolla auf dem Programm.
Assia Cunego wurde 1983 in Italien geboren. Bereits sehr früh entschied sie sich für ihren
künstlerischen Beruf: Im Alter von 8 Jahren entdeckte sie das Harfenspiel und schloss mit 18
Jahren ihr Harfenstudium mit Auszeichnung ab. Zwei Jahre später absolvierte sie die
Meisterklasse bei Prof. Gisèle Herbet in Würzburg. Seitdem begeisterte Assia Cunego ihr
Publikum als Solistin in über 2000 Solokonzerten. 2009 gründete sie die harpACademy – ein
einzigartiges Projekt, das eine private Berufsausbildung, Meisterkurse, Wettbewerbe und ein
Internat für begabte Jugendliche umfasst. Das Repertoire der Künstlerin umfasst ein sehr
breites Spektrum – von barocker, klassischer und sakraler Musik über Romantik und Jazz bis
hin zu modernen Tönen und freier Improvisation.

________________________________________________________________________
Das Ostpreußische Landesmuseum …
… thematisiert in Dauer- und Wechselausstellungen auf fünf Etagen Kultur und Historie einer
Region von mehr als 700 Jahren ostdeutscher Geschichte. Außer der historischen Abteilung
werden Kunst, Kunsthandwerk und naturkundliche Aspekte von Ostpreußen mittels
eindrucksvoller, seltener und schlicht wunderschöner Objekte aus einer reichhaltigen und
vielfältigen Sammlung vorgestellt.

Gefördert vom Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien aufgrund eines
Beschlusses des Deutschen Bundestages und aus Mitteln des Landes Niedersachsen.

Ritterstraße 10
21335 Lüneburg
Telefon 04131-75995-0
Telefax 04131-7599511

Geöffnet:
Dienstag – Sonntag 10:00 – 18:00 Uhr.
Verkehrsverbindungen:
vom Lüneburger Bahnhof Buslinien in Richtung Am Sande

"Neujahrskonzert im Ostpreußischen Landesmuseum mit der Harfenistin Assia Cunego", 5 out of 5 based on 7 ratings.
Tagged , . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.